Der AGENS-MWS 2022 wird als digitale Veranstaltung stattfinden. Das ist einerseits schade, andererseits werden damit auch neue Optionen eröffnet.

Am ersten Tag (Donnerstag, 24.2.) werden die Präsentationen der angemeldeten Beiträge stattfinden, ergänzt um eine Diskussion mit eingeladenen Referent:innen zum Stand des Aufbaus des Forschungsdatenzentrums. Außerdem wird der Rahmen für wissenschaftlichen Austausch im Rahmen einer virtuellen begehbaren Örtlichkeit geschaffen. Es wird damit eine Möglichkeit gegeben sein, bei Kaffee und Kuchen die Kolleg:Innen in einer virtuellen Runde zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und den AGENS-Expert:innen persönlich Fragen zu stellen.

Am Freitag vormittag (25.2.) wird der Workshopcharakter durch die Durchführung mehrere Diskussionsforen betont. Aktuell wird an die Themen Forschungsdatenzentrum (in Fortführung der Diskussion vom Vortag), Daten der privaten Krankenversicherung und Nachwuchsgruppe mit dem Schwerpunkt Kompetenzzentrum für die Sekundärdateninteressierte-Wissenschaftler:innen gedacht.

Weitere Themen für Themen der Foren werden gerne bis zum 31.01.2022 von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angenommen. Bitte gestalten Sie unseren AGENS- Workshop mit!

Wir sind sicher, dass wir mit dieser digitalen Veranstaltung ein weiterhin interessantes Angebot bereitstellen, das ein Forum für den aktiven Austausch innerhalb der AGENS-Community ermöglicht.

Im Übrigen wird der Kongressbeitrag wegen des neuen Formats einheitlich auf 55.- Euro reduziert. Schon angemeldete Teilnehmer:innen erhalten zuviel entrichtete Gebühren zurück.

Alle Informationen zum Workshop finden sie hier: #AGENSMWS2022 - AGENS Methodenworkshop 2022

Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachten und einen gesunden Übergang ins neue Jahr. Wir sehen uns in Frankfurt digital.