AGENS Supplement - Das Gesundheitswesen (impact factor: 0,996)

Mit der Schriftleitung der Zeitschrift ‚Das Gesundheitswesen‘ und dem Thieme-Verlag konnte durch die AGENS (Arbeitsgruppe Erhebung und Nutzung von Sekundärdaten der DGSMP und der DGEpi) erfreulicherweise eine Absprache für zwei online-Supplements pro Jahr zu Methoden und Ergebnissen der Sekundärdatenanalyse getroffen werden. Das erste Supplement ist im November 2021 erschienen.

 

Aktueller Call for Abstracts (verlängert bis 30.06.2022)

Zwischen der AGENS und der Arbeitsgruppe Validierung und Linkage von Sekundärdaten des DNVF wurde verabredet eins der folgenden Hefte unter das Schwerpunkthema Validierung zu stellen. Darunter können vor allem methodische, aber auch ergebnisbezogene Beiträge zu allen Formen der Validierung in Bezug auf Sekundärdaten fallen: interne Validierung, externe Validierung, Validierung über Datenlinkage etc. Die Beiträge können alle Sekundärdatenquellen adressieren, nicht nur GKV-Daten. Wir erhoffen uns einen breiten Strauß von Beiträgen, die die Vielfalt methodischer und inhaltlicher Zugänge repräsentieren und zum Transfer für andere Setting geeignet erscheinen.
Wir bitten hiermit um die Zusendung von aussagefähigen Abstracts im Umfang von max. 2.500 Zeichen (ohne Titel, Autoren, Quellen) als Grundlage des Auswahlprozesses. Deadline für die Einreichung der Abstracts ist der 30.06.2022.

Nach Sichtung der Abstracts durch die Sprecher der beiden Arbeitsgruppen werden die Autoren der als geeignet angesehenen Beiträge bis ca. Ende Juli 2022 informiert und um die Erstellung einer Langfassung (bis ca. Ende Dezember 2022) gebeten. Die Beiträge sollen sich dabei an den Autorenrichtlinien der Zeitschrift ‚Das Gesundheitswesen‘ (GESU) orientieren. Die Langfassungen durchlaufen anschließend das normale Reviewverfahren der GESU. Eine Annahme kann daher nach positivem Votum zum Abstract nicht garantiert werden. Nach Ende des Reviewverfahrens soll das Heft im ersten Halbjahr 2023 erscheinen.

Bitte reichen Sie Ihr Abstract als pdf-Dokument ein bei:
PD Dr. Enno Swart
Institut für Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
Medizinische Fakultät, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Leipziger Str. 44, 39120 Magdeburg
Tel.: (0391) 67-24306; email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gebühren

Alle Artikel werden free access publiziert. Für den Artikel muss nach dessen finaler Annahme von den Autoren ein Betrag von 1.000 € (plus gesetzl. Ust.) aufgebracht werden. Alle Beiträge in diesem und anderen AGENS-Supplements sind in Literatur-Datenbanken (z.B. MEDLINE, SCOPUS, PSYNDEX) sichtbar und mit dem impact factor des GESU belegt (0,996 im Feb. 2022).

 

Autorenhinweise

Es gelten die Richtlinien zur Vorbereitung und Einreichung von Manuscripten für ‚Das Gesundheitswesen‘. Diese finden Sie in der Autorenlounge. Eine tabellarische Übersicht der Bestimmungen, die speziell für ‚Das Gesundheitswesen‘ gelten, finden Sie hier.

 

Peer Review

Alle eingereichten Beiträge durchlaufen das normale Reviewverfahren des Zeitschrift.

 

Einreichung

Die Einreichung der Manuscripte erfolgt über Manuscript Central. Bitte geben Sie bei Einreichung an, dass es sich um einen Beitrag für das AGENS Supplement handelt.

 

Historie

AGENS Supplement 1/2021 (November 2021)