AGENS Supplement - Das Gesundheitswesen (impact factor: 0,996)

Mit der Schriftleitung der Zeitschrift ‚Das Gesundheitswesen‘ und dem Thieme-Verlag konnte durch die AGENS (Arbeitsgruppe Erhebung und Nutzung von Sekundärdaten der DGSMP und der DGEpi) erfreulicherweise eine Absprache für zwei online-Supplements pro Jahr zu Methoden und Ergebnissen der Sekundärdatenanalyse getroffen werden. Das erste Supplement ist im November 2021 erschienen.

 

Aktueller Call for Abstracts

Der Call for Abstracts ist beendet. Der nächste Call wird in Kürze hier veröffentlicht.

 

Gebühren

Alle Artikel werden free access publiziert. Für den Artikel muss nach dessen finaler Annahme von den Autoren ein Betrag von 1.000 € (plus gesetzl. Ust.) aufgebracht werden. Alle Beiträge in diesem und anderen AGENS-Supplements sind in Literatur-Datenbanken (z.B. MEDLINE, SCOPUS, PSYNDEX) sichtbar und mit dem impact factor des GESU belegt (0,996 im Feb. 2022).

 

Autorenhinweise

Es gelten die Richtlinien zur Vorbereitung und Einreichung von Manuscripten für ‚Das Gesundheitswesen‘. Diese finden Sie in der Autorenlounge. Eine tabellarische Übersicht der Bestimmungen, die speziell für ‚Das Gesundheitswesen‘ gelten, finden Sie hier.

 

Peer Review

Alle eingereichten Beiträge durchlaufen das normale Reviewverfahren des Zeitschrift.

 

Einreichung

Die Einreichung der Manuscripte erfolgt über Manuscript Central. Bitte geben Sie bei Einreichung an, dass es sich um einen Beitrag für das AGENS Supplement handelt.

 

Historie

AGENS Supplement 1/2021 (November 2021)